Hector-Kinderakademie | Staatliches Schulamt Nürtingen | Kurshalbjahr 1 - Schuljahr 2017/2018

Rätsel und Entdeckungen berühmter Mathematiker

Kursnummer: H_57

Gebiet: MINT (12 KE)
Klassenstufen: Kl.4
Kosten: -
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Dozent(en):
Zielsetzung:
Der Kurs ist für Schüler, die gerne knobeln und Spaß an der Mathematik haben. Wir machen Erfahrungen an mathematischen Fragestellungen und tauschen unsere Ideen und Lösungsvorschläge aus. Wir entdecken Möglichkeiten, um bei schwierigen Aufgaben zu einfachen Lösungswegen zu kommen. Wir finden Ergebnisse, über die wir staunen können und die uns neugierig machen.
Kurzbeschreibung:
Wir knobeln an Rätseln und Aufgaben berühmter Mathematiker. Wir suchen und entdecken an Geometrischen Körpern und verschiedenen Zahlenmustern erstaunliche Eigenschaften. Wir erproben unsere Lösungen auch mit Schere und Papier.
Beschreibung:
Termin 1: Platon fragte sich vor über 2000 Jahren: Wie viele verschiedene regelmäßige Geometrische Körper gibt es? Ob man sie überhaupt genau zählen kann? Wir untersuchen die nach ihm benannten Platonischen Körper und bauen sie.
Termin 2: Leonhard Euler (1707 – 1783) beschäftigte sich mit Flächen, Kanten und Ecken von geometrischen Körpern und fand dabei eine erstaunliche Regel, die für alle Körper gilt. Wir verfolgen noch einmal seine Fragestellungen und den Weg seiner Beweisidee.
Termin 3: Denksport am Würfel. Was entsteht, wenn farbig bemalte Würfel in kleinere Würfel zerschnitten werden? Wir bauen dazu Würfelmodelle, überprüfen an ihnen unsere Ideen und berechnen die verschiedenen Möglichkeiten.
Termin 4: August Ferdinand Möbius (1790 - 1868) experimentierte spielerisch mit Papierstreifen und Klebstoff und machte dann im Alter von 68 Jahren eine verwunderliche Entdeckung, durch die er berühmt wurde. Wir wiederholen noch einmal seine
Versuche.
Termin 5: Karl Friedrich Gauß (1777 – 1855) überraschte schon als Schüler seinen Lehrer mit seinen Rechenfähigkeiten. Wir versuchen auch wie er geschickt und schnell Dreieckszahlen zu berechnen und lernen einen Rechentrick kennen.
Termin 6: Blaise Pascal (1623 – 1662) entdeckte an einem einfachen Zahlenmuster verschiedene interessante Möglichkeiten, Rechenaufgaben zu lösen. Diese wollen wir ausprobieren.
Bemerkung:
Bitte mitbringen: Schnellhefter, kariertes Papier, Mäppchen, Schere, Klebstoff, Lineal
Termine:
Do. 09.11.2017 / 14:15 - 15:45
Do. 16.11.2017 / 14:15 - 15:45
Do. 23.11.2017 / 14:15 - 15:45
Do. 30.11.2017 / 14:15 - 15:45
Do. 07.12.2017 / 14:15 - 15:45
Do. 14.12.2017 / 14:15 - 15:45